Hauptvisual setUP Media (via Filmbüro BW)

setUP Media – Creative Industries Exchange in Stuttgart

Die Filmschau Baden-Württemberg hat neben Filmen auch Branchenveranstaltungen wie die setUp Media (7. bis 10.12.23) im Programm. Diese richten sich primär an Film- und Kulturschaffende sowie Kreative, sind aber prinzipiell für alle Interessierten offen.

setUP media / Creative Industries Exchange wurde 2017 vom Filmbüro Baden-Württemberg und verschiedenen Verbänden ins Leben gerufen. Neben der Möglichkeit zur Vernetzung und Inspiration soll im Rahmen des Fachprogramms auch die nachhaltige Standortentwicklung gefördert werden. Geboten werden Vorträge und Workshops – allesamt kostenlos. Eine Akkreditierung wird vorab per Mail an [email protected] erbeten.

Fokus Dokumentarfilm am SA, 9.12.23

Besonders an Dokumentarfilmschaffende und -interessierte richtet sich das Programm am Samstagnachmittag:

Los geht’s mit FUTURDOK – DER NACHWUCHS IM DOKUMENTARFILM STELLT SICH VOR (9.12. 13–15 Uhr, Haus der Katholischen Kirche Stuttgart, Eugen-Bolz-Saal). Der Zusammenschluss von Nachwuchs-Filmschaffenden innerhalb der AG DOK möchte die medienpolitische Arbeit des Verbands unterstützen. Der Schwerpunkt liegt auf der Interessensvertretung von Berufseinsteiger:innen im Dokumentarfilm. Luisa Bäde, Denis Pavlovic und Michaela Kobsa-Mark stellen sich und ihre Arbeit bei futurDOK vor, Filmemacherin Sabine Willmann (AG DOK Südwest) moderiert das Gespräch.

Im direkten Anschluss lädt die AG DOK Südwest von 15:30 Uhr bis 17:30 Uhr zum offenen Get Together und zur Mitgliederversammlung ins Gutbrod ein. In der Event-Location der Wirtschaftsförderung Stuttgart (Friedrichstraße 10) gibt es wie immer viel Raum für Networking sowie offenen Austausch – auch mit Blick auf Zukunftsfragen der AG DOK Südwest. Durch den Nachmittag führt Astrid Beyer von der AG DOK Südwest, die ihren Vorstandsvorsitz aufgeben wird.

Partner von setUP Media – Creative Industries Exchange

Das Filmforum wird unterstützt von der Film Commission Region Stuttgart und der Film Commission Region Neckar-Alb, der MFG Filmförderung, dem Filmverband Südwest (FVSW), der Arbeitsgemeinschaft Dokumentarfilm (AG DOK) und dem Bundesverband Filmschnitt (BFS). 

Die Inhalte werden von den Verbänden gesetzt.
Alle Programminhalte und Infos auf filmschaubw.de/setup-media

image_pdfAls PDF speichernimage_printDrucken
Elisa Reznicek
Elisa Reznicek leitet die Online-Redaktion beim Haus des Dokumentarfilms und ist für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Hauses zuständig.
Facebook
Twitter