Dokville - Branchentreff Dokumentarfilm

Aktuelles  · Rückblick: Dokville 2018      |      Archiv 2005-17  ·  facebook logo   twitter logo

Medienboard: Geld für Dokus und Webserien

Yvonne Abele vom Medienboard Berlin-Brandenburg eröffnet das Nachmittagsprogramm am ersten Tag von Dokville 2018. Sie stellt Förderungen und Richtlinien ihrer Fördereinrichtung vor. Einige der bei Dokville bereits diskutierten Serien wie »1968mm« haben für die Realisierung auch beim Medienboard angeklopft.

dv18 medienboard 1 1200px

 

Bei ihrer Förderanstalt - eine von mehreren regionalen Filmförderern in Deutschland - müssen die Antragssteller nicht aus Berlin-Brandenburg kommen. »Aber sie müssen hier ihr Geld ausgeben«, führt Yvonne Abele hinzu.

In ihrem Vortrag konzentriert sie sich - passend zum aktuellen Dokville-Diskurs - auf Webserien sowie andere serielle Format und wie diese vom Medienboard unterstützt werden können. Bei den seriellen Formaten werden zum Beispiel 1,9 Millionen Euro im Jahr ausgeschüttet.

Den Vortrag werden wir nach Dokville 2019 als Videomitschnitt auf www.dokville.de publizieren.

(Thomas Schneider)

Tags: Dokville 2018

Drucken E-Mail