fbpx

filmreise headerbar v1 1200px

Lahr. Der Film. Die Geschichte.

Die Stadt Lahr, idyllisch zwischen Rheintal und Schwarzwald gelegen, in eindrucksvollen Filmaufnahmen. Unser Städteporträt ist eine Zeitreise von 1919 bis in die 1990er Jahre. Sie erzählt Stadtgeschichten, zeigt Feste, den Alltag und Privates. Lahr, die Stadt des Hinkenden Boten und der Chrysanthema, Garnison für Badener, Franzosen und Kanier - und auch Heimat der Roth-Händle.

 

dvd lahr 300pxEin Film von Anita Bindner

Produktion: Haus des Dokumentarfilms Stuttgart, 2011
Länge: ca. 45 Minuten
Dt., frz. und russ. Fassung
Bonusfilme:
Lahr in Baden (1919. s/w, c. 5 Min, stumm)
Heimatfilm von Eugen Dieterle (1936, s/w, ca. 26 Min., stumm)
Bildformat: 4:3 | Ton: Stereo | DVD/Pal

 


Film bestellen

ISBN 978-3-9813015-8-8
19,95 € (zzgl. Versand)

 

Bonusfilme auf dieser DVD:

Lahr in Baden
Das früheste Filmdokument über Lahr, gedreht im Sommer 1919, lief als Werbefilm in vielen Kinos. Die einzige erhaltene Kinokopie ist 2011 wiederentdeckt worden, mit niederländischen Zwischentiteln.

Heimatfilm von Eugen Dieterle
Fotograf Dieterle hat auch diesen Film im Auftrag der Stadt gedreht. Er sollte, im Gegensatz zu den anderen Filmen, die Dieterle für die Stadtverwaltung herstellte, öffentlich vorgeführt werden. Deshalb waren Zwischentitel vorgesehen, um die einzelnen Filmmotive zu erläutern. Einen Nachweis, dass der Film jemals fertig gestellt und im Kino aufgeführt worden ist, gibt es nicht.

 

Drucken E-Mail