fbpx

filmreise headerbar v1 1200px

Heilbronn.
Eine Filmreise in die Vergangenheit

Diese »Filmreise in die Vergangenheit« führt nach Heilbronn, zur Metropole des Unterlandes, einer Gegend, die für ihren Wein berühmt wurde. Die ehemalige Reichsstadt ist heute eine moderne Großstadt. Der Rahmen der Filmbilder reicht von 1928 bis zu Impressionen aus den 1980er Jahren.

 

dvd heilbronn 300pxEdition Landesfilmsammmlung Baden-Württemberg
Ein Film von Manfred Naegele und Anita Bindner
Produktion: Haus des Dokumentarfilms Stuttgart
Länge: ca. 45 Minuten + Bonus ca. 55 Minuten
Ton: Stereo, Bildformat: 4:3 (DVD/Pal)
Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Türkisch

 

Film bestellen

ISBN 978-3-940646-04-0
14,95 € (zzgl. Versand)

 

 

 

 

Heilbronn 1928: der Stuttgarter Amateurschwimmclub legt auf einer Bootsfahrt am Neckarufer an. Ein technikbegeistertes Clubmitglied fängt den fröhlichen Ausflug mit der Filmkamera ein. Der unbekannte Kameramann weiß nicht, dass seine Aufnahmen 80 Jahre später die ältesten bewegten Bilder dieser Stadt sein werden. Zugleich sind sie Ausgangspunkt einer dokumentarischen Filmreise durch die Heilbronner Vergangenheit.

Weitere Stationen auf dieser Reise sind große und kleine Ereignisse der Stadtgeschichte, Kriegszerstörung und Wiederaufbau, aber auch Freizeit und Privates in guten wie in schweren Tagen. Zahlreiche unbekannte oder in Vergessenheit geratene Filmschätze wurden gehoben und zu einem neuen Film zusammengefügt. Die Filmreise endet mit Impressionen aus den 1980er Jahren.

Bonusfilme:
Heilbronn wie es war, 1937/39
Spuk auf der Leine, Werbefilm der Flammer-Werke, 1953
Silberschätze im Haushalt, Werbefilm der Firma Bruckmann, 1956

heilbronn szene