filmreise headerbar v1 1200px

Villingen-Schwenningen.
Eine Filmreise in die Vergangenheit

Diese DVD aus der Reihe »Eine Filmreise in die Vergangenheit« bietet eine Reise durch die Zeitgeschichte von unbeschwerten Vorkriegsjahren über die NS-Zeit, die Tage des Wirtschaftswunders, der Fusion zur Doppelstadt bis heute. Folklore, Sport, Kultur, Politik und Wirtschaft im Wandel der Zeit.

 

dvd villschwenn 300pxEdition Landesfilmsammmlung Baden-Württemberg
Haus des Dokumentarfilms, Stuttgart
Ein Film von Manfred Naegele und Anita Bindner
Produktion: Haus des Dokumentarfilms Stuttgart
Länge: ca. 45 Minuten (mit Bonus 91 Minuten)
Ton: Stereo Bildformat: 4:3 (DVD/Pal)
Sprachen: deutsch, englisch, französisch

 

Film bestellen

ISBN 978-3-9813015-1-9
14,95 € (zzgl. Porto)

 

 

 

Geschichte ist die Geschichte der Stadt

Einen reizvollen Blick erlauben offizielle Filmaufnahmen von der Villinger Fasnet in den 1920er Jahren, in der Nachkriegszeit und im 21. Jahrhundert. Ein Kulturfilm hält bereits 1930 die Radioproduktion bei SABA fest. Auch in Schwenningen, der größten Uhrenstadt der Welt, wird damals professionell gefilmt.

Daneben dokumentieren bislang unveröffentlichte Privatfilme den Alltag in der „guten alten Zeit“, lokale und sportliche Ereignisse in den 1950er Jahren, aber auch den Niedergang der Uhrenindustrie in den 1970er Jahren. Zahlreiche unbekannte oder in Vergessenheit geratene Filmschätze – z.B. das erste Schwenninger Kinderfest 1955 in Farbe – wurden gehoben und zu einem neuen Film zusammengefügt.