filmreise headerbar v1 1200px

Der Landkreis Heidenheim.
Der Film. Die Geschichte.

Idyllische Landschaft – moderne Technologie. Der Landkreis Heidenheim hat viele Gesichter. In diesem historischen Filmporträt präsentiert er sich bunt und facettenreich, mit vielen unveröffentlichten Filmaufnahmen von den 20er Jahren bis in die 70er Jahre des 20. Jahrhunderts. Der Film stellt Landschaften und Gemeinden des Landkreises auf der Ostalb in bewegten Bildern vor. Auch die Erfolgsgeschichte der Unternehmen Voith, Hartmann und WCM am Industriestandort Heidenheim steht im Fokus.

 

dvd heidenheim 300pxEin Film von Reiner Ziegler

Länge: ca. 45 Minuten + Bonusfilme
(ca. 40 Minuten)
DVD / Pal / Deutsch und Englisch
© Haus des Dokumentarfilms, 2010

 

Film bestellen

ISBN 978-3-9813015-6-4
19,20 € zzgl. Porto.

 

 

 

 

Im Mittelpunkt dieser DVD stehen Privatfilme und der Alltag, das persönliche Umfeld der Menschen im Albuch, Brenztal und auf dem Härtsfeld. Neben nostalgischen Erinnerungen zeigen sie auch Zeitgeist: Den handgreiflichen Streit unter Nachbarn in Burgberg, einen Geschicklichkeits-Parcours der Jungbauern in Gerstetten, den Josefsmarkt in Sontheim, die Fahnenweihe der Schäferzunft in Brenz.

In frühen Farbaufnahmen aus den 30er Jahren hat der Heidenheimer Kinobesitzer Friedrich Michel die Jahreszeiten seiner Heimat festgehalten: Das Hochwasser im Frühjahr, Mädchen auf der Sommerwiese, die Kartoffelernte, das Wintervergnügen auf Skiern. Kurzporträts von Margarete Steiff und Lina Hähnle aus Giengen an der Brenz, Georg Elser aus Königsbronn, Erwin Rommel aus Heidenheim und Sofonias Theuß aus Steinheim ergänzen den attraktiven Bilderbogen.

Brauchtum, Sport, Kultur, Wirtschaft und Politik im Wandel der Zeit. Ein Film, der uns von den unbeschwerten Vorkriegsjahren über die NS-Zeit, die Tage des Wirtschaftswunders bis ans Ende des vergangenen Jahrhunderts führt.

Bonusfilme auf dieser DVD:

Die Brenz im Landkreis Heidenheim von Rudolf Hollein (2001)
Reminiszenzen von M. Seidl (1976)
Kohlenmeiler von Rolf Deroni
Werbefilme der Firma Steiff aus den 60er Jahren
insgesamt 40 Minuten Spieldauer