fbpx

filmreise headerbar v1 1200px

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den DVD-Kauf

 
VERTRAGSSCHLUSS

Ihre Bestellung stellt ein Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrags dar. Ein Kaufvertrag kommt zustande für die in Ihrer Bestellung aufgeführten Artikel, für die wir Ihnen mit der Bestelleingangsbestätigung per E-Mail die Verfügbarkeit und die Auslieferung bestätigen.


RÜCKGABERECHT

Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von zwei Wochen ab Erhalt der Ware zurücksenden, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Eingeschweißte und/oder versiegelte Datenträger werden nur zurückgenommen, wenn die Einschweißfolie noch ungeöffnet bzw. das Siegel unbeschädigt ist. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware. In jedem Fall erfolgt die Rücksendung auf unsere Kosten und Gefahr. Die Rücksendung hat zu erfolgen an:

Haus des Dokumentarfilms
Europäisches Medienforum e.V.
Teckstr. 62
D-70190 Stuttgart


LIEFERVORBEHALT

Im Fall der Nichtlieferbarkeit eines Artikels ist das Haus des Dokumentarfilms nicht zur Erfüllung des Vertrags verpflichtet. Sie werden über die Nichtlieferbarkeit unverzüglich unterrichtet.


PREISE

Die angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.


LIEFERUNG UND VERSANDKOSTEN

Sie zahlen unabhängig vom Bestellwert für Lieferungen im Inland pro Bestellung eine einmalige Versandkostenpauschale in Höhe von 2,80 €. Versandkosten für Lieferungen in das Ausland sowie für die Lieferung bei Abnahme größerer, nicht haushaltsüblicher Warenmengen werden nach tatsächlichem Aufwand berechnet.


ZAHLUNG

Bei Bestellung aus dem Inland oder Ausland erhalten Sie eine Rechnung, der Rechnungsbetrag ist sofort nach Erhalt der Ware mittels Überweisung von Ihnen zu begleichen. Zahlungsbedingungen ergeben sich aus der Rechnung.


EIGENTUMSVORBEHALT

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum des Haus des Dokumentarfilms – Europäisches Medienforum e.V.


GEWÄHRLEISTUNG

Für alle Lieferungen gelten die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.


DATENSCHUTZ

Das Haus des Dokumentarfilms - Europäisches Medienforum e.V. nimmt den Schutz Ihrer Daten sehr ernst und wir erklären Ihnen hier, welche Daten wir erheben und wie wir sie verwenden. Das Haus des Dokumentarfilms betreibt zu Ihrer Information mehrere Webseiten, die über individuelle Adressen (URL) aufrufbar sind. Diese sind: www.hdf.de, www.dokumentarfilm.info, www.dokville.de, www.landesfilmsammlung-bw.de, www.filmreise.info, www.dokpremiere.de, www.dokumentarfilmforschung.de, die wir zur Vereinfachung in dieser Datenschutzerklärung unter „hdf.de“ zusammenfassen.

Wir verarbeiten die Daten unserer Kunden, Referenten oder sonstiger Personen entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO, sofern wir ihnen gegenüber vertragliche Leistungen anbieten oder im Rahmen bestehender geschäftlicher Beziehung tätig werden oder selbst Empfänger von Leistungen und Zuwendungen sind. Im Übrigen verarbeiten wir die Daten betroffener Personen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, z.B. wenn es sich um administrative Aufgaben oder Öffentlichkeitsarbeit handelt.

Die hierbei verarbeiteten Daten, die Art, der Umfang und der Zweck und die Erforderlichkeit ihrer Verarbeitung bestimmen sich nach dem zugrundeliegenden Vertragsverhältnis. Dazu gehören grundsätzlich Bestands- und Stammdaten der Personen (z.B., Name, Adresse, etc.), als auch die Kontaktdaten (z.B., E-Mailadresse, Telefon, etc.), die Vertragsdaten (z.B., in Anspruch genommene Leistungen, mitgeteilte Inhalte und Informationen) und sofern wir zahlungspflichtige Leistungen oder Produkte anbieten, Zahlungsdaten (z.B., Bankverbindung, Zahlungshistorie, etc.).
Wir löschen Daten, die zur Erbringung unserer satzungs- und geschäftsmäßigen Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Dies bestimmt sich entsprechend der jeweiligen Aufgaben und vertraglichen Beziehungen. Im Fall geschäftlicher Verarbeitung bewahren wir die Daten so lange auf, wie sie zur Geschäftsabwicklung, als auch im Hinblick auf etwaige Gewährleistungs- oder Haftungspflichten relevant sein können. Die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten wird alle drei Jahre überprüft; im Übrigen gelten die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.
hdf.de setzt Cookies ein, um zu erkennen, ob Ihr Browser unsere Seiten schon einmal besucht hat oder nicht. hdf.de -Angebote können auch ohne Cookies genutzt werden. Cookies sind kleine Textdateien, die durch Ihren Browser gesammelt und temporär auf Ihrer Festplatte gespeichert werden. Sie verraten keinerlei persönliche Daten und können weder auf die Daten Ihrer Festplatte zugreifen noch dort Schaden anrichten.
Der Vorteil von Cookies ist, dass Sie als Nutzer volle Kontrolle darüber haben. Sie können Ihre Cookies jederzeit löschen oder Cookies gar nicht erst akzeptieren ("Cookies blocken"). Über das Löschen oder Blockieren hinaus können Sie auch der Setzung einzelner Cookies widersprechen, andere jedoch zulassen. Alle unsere Cookies haben ein Verfallsdatum und löschen sich nach dem Erreichen dieses Datums von selbst.
Sie können sich einen Überblick über Ihre gespeicherten Cookies verschaffen, indem Sie in Ihrem Browser nachsehen oder Browser-Erweiterungen benutzen. Auf der Internetseite www.verbraucher-sicher-online.de der TU Berlin finden Sie ausführliche Erklärungen und Anleitungen dazu.


SALVATORISCHE KLAUSEL

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit der AGB im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich diese AGB als lückenhaft erweist.


Stuttgart, Mai 2018
Haus des Dokumentarfilms e.V.

Haus des Dokumentarfilms - Europäisches Medienforum Stuttgart e.V. |
Landesfilmsammlung Baden-Württemberg
Teckstraße 62 | D-70190 Stuttgart
Tel.: 0711 929 30900
Fax.: 0711 929 30920
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Verantwortlich:
Dr. Irene Klünder (Geschäftsführung)
Dr. Manfred Hattendorf (Vorstandsvorsitzender)