fbpx

Dokumentarfilm.info aus dem Haus des Dokumentarfilms
DOKUMENTARFILM.INFO - TÄGLICH DAS BESTE VOM DOKUMENTARFILM
facebook logo   twitter logo    instagram logo

Helmut Newton: Mehr als Mode – Interview mit Gero von Boehm

Im Kino-Dokumentarfilm „The Bad And The Beautiful“ über den großen, kreativen und vor allem provokanten Modefotografen Helmut Newton macht Gero von Boehm das, was er meisterhaft kann: zuhören, in die Tiefe gehen und die Vielschichtigkeit seines Gegenübers aufzeigen.

Auf der Suche nach dem Geheimnis

„Ich muss sagen, ich bewundere gerne Menschen“, sagt er im Interview mit der DOKVILLE Kuratorin Astrid Beyer vom Haus des Dokumentarfilms und fährt fort „ich habe eigentlich noch nie einen investigativen Film über jemanden gemacht, den ich entlarven wollte. Sondern ich bewundere die Leistungen von Menschen und will dann wissen, woher kommt das? What makes them tick?“

Seit mehr als drei Jahrzehnten interviewt der Journalist, Regisseur und TV-Produzent Prominente aus der internationalen Kulturszene. Er hat zahlreiche Bücher publiziert und gestaltete acht Jahre lang die Interview-Reihe „Gero von Boehm begegnet“. Die Liste seiner Gesprächspartner ist lang und prominent. Darunter sind Roman Polanski, Isabella Rossellini, Ernst Jünger, Patti Smith, Susan Sontag, Anne-Sophie Mutter, Frederico Fellini, Michael Ballhaus, John Malkovich, Audrey Hepburn und Lars Eidinger.

Gero von Boehm drehte Dokumentarfilme und gründete die beiden Produktionsfirmen „INTERSCIENCE Film“ und „LUPA Film“, die sowohl dokumentarische als auch fiktionale Formate für Kino und Fernsehen umsetzen. 2019 erhielt der Filmemacher den Bayerischen Filmpreis für seinen Zweiteiler „Exodus? Eine Geschichte der Juden in Europa“.

Intime Einblicke in das Leben des Starfotografen Newton

„The Bad and The Beautiful“ ist sein zweiter Film über den Fotografen Helmut Newton. Den ersten drehte er 2002 mit dem Titel „Helmut Newton – mein Leben“ für ZDF/arte. Damals lebte Newton noch und freute sich sehr darüber, dass der Film auch bei den „kleinen“ Leuten ankam, denn das war ihm wichtig, wie von Boehm im Interview verriet.

Und auch das zeichnet Gero von Boehm filmisches Schaffen aus: Manchmal reicht ein Film nicht, um dem Gegenüber gerecht zu werden. Über Karl Lagerfeld hat er bereits drei Filme gemacht und zieht die Möglichkeit eines vierten in Betracht.

Gero von Boehm im Gespräch mit dem Haus des Dokumentarfilms

Im zweiteiligen Interview spricht der Filmemacher Gero von Boehm mit Astrid Beyer vom Haus des Dokumentarfilms über seine Beziehung zu Helmut Newton, die gemeinsame Freude am Voyeurismus, seinen eigenen kreativen Workflow und über die Wichtigkeit von Humor.

 

(Astrid Beyer)

Hinweis: Der Film „The Bad and The Beautiful“ läuft in Kinos, wird ab 31.10.2020 als digitaler Download und ab 05.11.2020 als DVD und Video-on-Demand erhältlich sein. Ein Termin für die Fernsehausstrahlung steht zurzeit nicht fest.

Tags: doknews

Drucken E-Mail