fbpx

Dokumentarfilm.info aus dem Haus des Dokumentarfilms
DOKUMENTARFILM.INFO - TÄGLICH DAS BESTE VOM DOKUMENTARFILM
facebook logo   twitter logo    instagram logo

TV-Tipps: "Andere Länder - andere Werte?"

Das Haus des Dokumentarfilms hat für Sie im TV-Programm gestöbert und eine Auswahl interessanter Produktionen zusammengestellt, die sich dem Thema „Andere Länder – andere Werte?“ widmen. Sie geben einen Einblick in die nationale – oder doch eher globale? – Vielfalt kultureller Werte.

TV Tipps KW28

National oder global? Wie einheitlich oder wie unterschiedlich sind die Werte und Kulturen zwischen den verschiedenen Kontinenten? Kann man überhaupt noch von länder-typischen Werten sprechen? Die Dokumentationen zeigen zum einen die vielfältige Kultur und den Alltag unterschiedlicher Gesellschaften, sie verhandeln zum anderen aber auch gesellschaftliche Brüche einiger Länder hinsichtlich deren traditionellen Werte und Kultur. 

06. Juli

ARD, 23:35 Uhr: Dokumentarfilm im Ersten: Afghanistan. Unser verwundetes Land

Aus der Perspektive der Frauen, erzählt die Doku die Geschichte Afghanistans während 40 Jahren Krieg. Während der innerpolitischen Kämpfe werden Frauen zum Spielball. Gleichberechtigung und Freiheit werden lange Zeit zur Illusion.

07. Juli

Tagesschau24, 00:30 Uhr: Japan – Rebellen des Alltags

Die Kultur in Japan ist auch heute noch durch traditionelle Werten und Rituale geprägt. Sie erfordern Anpassung und Gehorsam der japanischen Gesellschaft. Die Dokumentation hat jedoch drei Menschen begleitet, die gegen diese strengen Regeln aufbegehren.

SR, 05:30 Uhr: Exil Berlin – Geflohen aus der Türkei

Die Reportage dokumentiert drei türkische Menschen in ihrem Exil in Berlin. Ein Journalist, eine Menschenrechtlerin und ein Musiker sind aufgrund ihrer politischen Einstellung auf die Hilfe Deutschlands angewiesen. Aus dem Exil heraus versuchen sie weiterhin gegen die Unterdrückung demokratischer Werte in der Türkei anzukämpfen.

ZDFinfo, 12:45 Uhr: Kampf um Kiew – der Euromaidan

Der ‚Euromaidan‘, als politisch pro-europäische Bewegung, stürzte 2014 den ukrainischen Präsidenten Janukowitsch. Stimmen, die die seit November 2013 anlaufenden Unruhen miterlebten, kommen in der Doku zu Wort. Sie zeigt ein Abbild der Geschehnisse, die das europäisch-russische Verhältnis immer noch beeinträchtigen.  

Arte, 23:50 Uhr: Arte Reportage. Irak: Die Jesiden, die überlebt haben…/Brasilien: Die Wächter des Waldes

Die zweigeteilte Doku beschäftigt sich im ersten Teil mit der Verfolgung der Jesiden im Irak. In den Augen des IS gelten sie als ‚Teufelsanbeter‘. Es folgten Tötungen von Männern und Versklavungen von Frauen. Der zweite Teil widmet sich den ‚Wächtern des Waldes‘ in Brasilien. Seit acht Jahren kämpfen sie gegen die illegalen Holzfäller an, die die Zerstörung des Regenwaldes vorantreiben.

08. Juli

Arte, 02:15 Uhr: Zoom auf Russland. Am Rande des Imperiums

Dieser Teil der Doku-Reihe, die sich aus fotografischer Perspektive verschiedenen Ländern widmet, wirft einen Blick auf Russland. Im Fokus stehen dabei Fotografen, die sich mit Verdrängung, Isolation und gesellschaftlicher Marginalisierung auseinandersetzen.

WDR, 23:30 Uhr: Wellen-Rebellinnen (1/2)

Im ersten Teil der Doku portraitiert zwei Surferinnen in Gaza und Südafrika. In beiden Ländern gilt Surfen als ‚Männersport‘. Dennoch kämpfen die beiden gegen feststehende Rollenverständnisse an. Ein Blick in die Gesellschaft aus der Perspektive des Surf-Sports.

09. Juli

WDR, 00:15 Uhr: Wellen-Rebellinnen (2/2)

Auch der zweite Teil der Doku widmet sich Frauen im Surf-Sport. Dieses Mal sind unter anderem die jüngste und die älteste Surferin der Welt zu sehen. Aneesha ist 15 und kämpft in Indien für ihren Traum. Die 72-jährige Gwyn trainiert jeden Tag in England. Außerdem fordert Paige Alms Dörthe Eickelberg in Hawaii heraus.

Arte, 08:00 Uhr: Unbekanntes Arabien (4/5). Vereinigte Arabische Emirate

Die Dokumentation zeigt den ganz normalen Alltag in den Vereinigten Arabischen Emiraten, jenseits von Luxus und Ruhm. Ob Fischer, Kamelmilch-Farmer, Juwelier oder Kinderbuchautorin – alle symbolisieren sie den Wandel der VAE als Wirtschaftsstandort.

11. Juli

Arte, 19:30 Uhr: Die Dominikanische Republik. Lebensfreude und Lockenwickler

In der Dominikanischen Republik kommen Menschen verschiedener Kontinente zusammen. Gleichzeitig dominiert die Lebensfreude auf den Straßen der Karibik. Die Doku zeigt ein authentisches Bild der dominikanischen Gesellschaft in ihrem Alltag. 


(Annika Weißhaar) 

Tags: Doku Tipps

Drucken E-Mail