fbpx

Dokumentarfilm.info aus dem Haus des Dokumentarfilms
DOKUMENTARFILM.INFO - TÄGLICH DAS BESTE VOM DOKUMENTARFILM
facebook logo   twitter logo   instagram logo

British Pathé Award beim DOK.fest München

Zum ersten Mal wurde in diesem Jahr der British Pathé Award beim Münchner Dokumentarfilmfestival vergeben. Das Londoner Wochenschau Archiv stiftete dabei einen Preis speziell für Archiv- und Kompilationsfilme, die auf dem Medienmarkt seit Jahren an Bedeutung gewinnen. Entsprechend gesucht sind gerade für Produktionen zu historischen Themen rare Aufnahmen aus der Vergangenheit. Der Preis besteht aus Archivmaterial aus dem Pathé Archiv im Wert von 14.000 Euro oder alternativ 2.500 Euro in bar. Mit dem neuen Preis haben British Pathé und das DOK.forum sich zum Ziel gesetzt, Projekte, die mit lizensiertem Material arbeiten, zu fördern und damit dieses traditionsreiche dokumentarische Genre zu stärken. 

 

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Rückblick Dokville 2017: »Pawlenski - Der Mensch und die Macht«

»Animierte Wirklichkeit – Zwischen Fakt und Fiktion« lautet der diesjährige Dokville Titel. Doch ein Blick in die Programmhefte zeigt, AnimaDok war bei dem Branchentreff immer präsent. Wir setzen unseren Rückblick im Jahr 2017 mit dem Dokumentarfilm »Pawlenski - Der Mensch und die Macht« von Filmemacherin Irene Langemann fort. Eine Dokumentation über Pjotr Pawlenski, der gegen den Machtapparat Russlands kämpft und dabei mit seinen extremen und selbstzerstörerischen Kunstdarbietungen immer wieder für Aufsehen sorgt.

 

Weiterlesen

Drucken E-Mail