A A A
www.dokumentarfilm.info

Die 4. Revolution: Film im Web jetzt frei

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Die 4. RevolutionDer Dokumentarfilm »Die 4. Revolution - Energy Autonomy« hat seit seiner Veröffentlichung im Jahre 2010 eine schier unglaubliche Erfolgsgeschichte angestoßen. Sieben Millionen Zuschauer sollen den Film laut der Produktionsgesellschaft fechnerMEDIA bereits im Kino, im TV oder auf DVD gesehen haben. Nun könnte sich diese Zahl noch einmal vervielfachen: Regisseur Carl A. Fechter gibt ab heute den Film im Internet als Videostream komplett frei - gegen eine freiwillige Spende, die zu 50 Prozent der Schüler-Initiative »Plant for the Planet« zu gute kommen soll.

Der Dokumentarfilm »Die 4. Revolution - Energy Autonomy« hat ein klares politisches Statement: »Die 100-prozentige Umstellung der Welt auf ein dezentrales, gerechtes System der Energieversorgung aus Erneuerbaren Ressourcen ist möglich, - und zwar schon bis zum Jahr 2030.« Regisseur Carl-A. Fechner hat sich zu seinem Film von dem im Oktober 2010  verstorbenen SPD-Politiker Hermann Scheer inspirieren lassen. Scheer, der für seine Visionen über Erneuerbare Energie weltweit Anerkennung erhalten hatte, konnte in seinen letzten Lebensmonaten noch an dem Film mitwirken und erlebte noch den Beginn der Erfolgsstory, den die Doku im Kino nahm.

Die 4. RevolutionSeither hat sich eine ganze Menge geändert. Scheinbar wurde in Deutschland eine Energiewende eingeleitet. Aber Filmemacher Fechner hat Zweifel: »Weltweit erleben wir einen Rollback zu verkrusteten, zentralisierten Strukturen«, ließ er jetzt in einer Pressmitteilung seiner Produktionsfirma verlauten. Schon würden wieder Atomkraftwerke gebaut, auf 67 Baustellen auf der ganzen Welt. Selbst in Japan hätten Lobbyisten des fossilen, nuklearen Systems noch immer und wieder das Sagen.

Unter dem Eindruck dieser bedrohlichen Entwicklung und mit großzügiger Unterstützung der Wavecon-Stiftung hat sich das Team um Fechner jetzt zu einer völligen Internet-Freigabe der deutschen Fassung des Films entschlossen und damit ein jahrelanges Versprechen eingelöst. Der Film war seinerzeit auch erfolgreich mit Crowd Funding teilfinanziert worden. 144 Supporter gaben jeweils ab 1000 Euro, 24 Sponsoren ab 20.000 Euro, ein Hauptsponsor trug 150.000 Euro bei und ein Investor spülte 550.000 Euro in die Projektkasse.  Gleichzeitig hatte fechnerMEDIA in allen Phasen des Projekts stark auf eine Unterstützung durch eine Community gesetzt. Diese Arbeit in der Breite zahlte sich später bei der Publizierung des Filmes aus.

Der Film wird im Internet über die Plattform fairload.de angeboten. Der Stream ist kostenlos, die Zuschauerinnen und Zuschauer können aber mit einer Spende auf freiwilliger Basis die weitere Verbreitung des Films voranbringen. Dabei sollen v0on jedem Euro, der gespendet wird, 50 Cent direkt an die Schüler-Initiative »Plant for the Planet« fließen. In Tausenden von Schülerakademien aktiviert diese einmalige Initiative eine ungezählte Anzahl von Kindern und Jugendlichen überall in der Welt Bäume zu pflanzen. Mehr als 10 Milliarden Bäume haben sie auf diese Weise der Erde geschenkt, - eine Billion Bäume sollen es in den nächsten 10 Jahren werden. Ein messbarer Beitrag zur CO2 Reduktion. Wer will, kann sich den Film auch für 4,99 Euro als mp4-Datei herunterladen. Der Vertrieb der DVD geht parallel weiter.

Regisseur Fechner, der unter anderem 2011 bei DOKVILLE, dem Branchentreff Dokumentarfilm, für seinen Film und dessen Botschaft leidenschaftlich argumentierte, verbindet mit dieser ungewöhnlichen Aktion ein weiteres politisches Wirken: »Helft mir, dass noch viel viel mehr Menschen mit der faszinierenden Botschaft in Kontakt kommen.«

(Thomas Schneider)


Infos und Videostream zu
»Die 4. Revolution - Energy Autonomy»:

http://www.energyautonomy.org
 

FVAVANTGRD0708 1.5 RGSTRD
© 2016 www.dokumentarfilm.info | Haus des Dokumentarfilms, Teckstr. 62, 70190 Stuttgart | redaktion@dokumentarfilm.info

Logo Haus des Dokumentarfilms



02. Juli 2016

Doksite.de - das neue Webportal für den Dokumentarfilm