fbpx
Dokville - Branchentreff Dokumentarfilm

Aktuelles  · Rückblick: Dokville 2018      |      Archiv 2005-17  ·  facebook logo   twitter logo

Das war Dokville 2016

Zum zwölften Mal fand am 16. und 17. Juni 2016 der vom Haus des Dokumentarfilms organisierte Dokumentarfilm-Branchentreff Dokville statt. Zum zwölften Mal in Ludwigsburg - und zugleich auch zum letzten Mal in der filmbegeisterten Kreisstadt im Norden Stuttgarts. Werfen Sie mit uns auf den folgenden Seiten noch einmal einen Blick zurück auf das vergangene Dokville, das sich mit seinem Titelthema »Transmedial erzählen - Film, Webdoku, Game, 360°« einmal mehr als sehr »up to date« bewies. Während nämlich klassische Kino- und TV-Dokumentarfilme zunehmend um Zuschauer, Resonanz und Sendeplätze ringen, erobern sich dokumentarische Themen mit neuen Erzählstrukturen und technischen Möglichkeiten Neuland. Davon berichteten unsere Referentinnen und Referenten in ausführlichen und leidenschaftlich diskutierten Case Studies. »Transmediales Erzählen« ist, obwohl noch vielerorts als Avantgarde wahrgenommen, längst bei gestandenen Filmemachern und Produzenten wie Andres Veiel und Arne Birkenstock, Thomas Tielsch und Christian Beetz, Markus Augé und Milo Rau angekommen. Ihre Standpunkte und Statements können hier nachgelesen werden und die wichtigsten Diskussionsrunden haben wir als komplette Videomitschnitte veröffentlicht.

» Download Dokumentation Dokville 2016
(Pdf, ca. 2,4 Mb)