Dokville - Branchentreff Dokumentarfilm

Dokville 2018  · Programm ·  Infos  ·  Anmeldung  ·  Presse      |      Archiv 2005-17  ·  facebook logo   twitter logo

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • Dokville 2018: In Serie – Boom non-fiktionaler Formate

    Dokville 2018: In Serie – Boom non-fiktionaler Formate

    Nach dem Boom klassischer serieller Spielformate setzt sich auch das dokumentarische Serienformat verstärkt durch. Dieser Erzählform widmet sich Dokville 2018 am 28. und 29. Juni in Stuttgart. Der dokumentarische Branchentreff, der seit 2005 zum nunmehr 14. Mal vom Haus des Dokumentarfilms ausgerichtet wird, steht in diesem Jahr unter dem Titel »In Serie – Boom non-fiktionaler Formate«. Ab sofort können Tickets für Dokville 2018 erworben werden. Weiterlesen
  • Jetzt anmelden zum Werkstattgespräch bei Dokville 2018

    Jetzt anmelden zum Werkstattgespräch bei Dokville 2018

    Die Film Commission Region Stuttgart lädt in Kooperation mit dem Haus des Dokumentarfilms im Anschluss an den ersten Tag von Dokville 2018 ein zu einem Werkstattgespräch mit dem Filmemacher Marcus Vetter über seine Produktionsfirma Filmperspektive mit Sitz in Stuttgart. Die Teilnahme ist begrenzt, Anmeldung ist per E-Mail ab sofort möglich. Die Veranstaltung findet statt im »Das Gutbrod« (Wirtschaftsförderung Region Stuttgart, Friedrichstr. 10, Stuttgart). Weiterlesen
  • Programmüberblick für beide Dokville-Tage

    Programmüberblick für beide Dokville-Tage

    Dokville 2018 findet am 28. und 29. Juni 2018 statt. Veranstaltungsort ist das Kino Metropol 2, Bolzstraße 10, Stuttgart. Die Verleihung des Deutschen Dokumentarfilmpreises am Abend des zweiten Dokville-Tages ist der gemeinsame Höhepunkt beider Veranstaltungen. Sie finden hier den kompletten Überblick auf das Programm von Dokville 2018. Sie können sich den Überblick auch als Pdf laden. Weiterlesen
  • 1

Über unseren Branchentreff

Dokville ist eine Veranstaltung des Hauses des Dokumentarfilms, die seit 2005 als »Branchentreff Dokumentarfilm« wichtige Tendenzen und Entwicklungen im dokumentarischen Film aufzeigt, begleitet und kommentiert. Mit Vorträgen, Diskussionsrunden und Case Studies beleuchtet Dokville, wie sich das Genre entwickelt. FilmemacherInnen, ProduzentInnen, RedakteurInnen, StudentInnen und Medieninteressierte finden bei Dokville eine thematische Konzentration - bei viel Raum für intensive Gespräche im großen Rahmen wie auch in kleinen Runden. Seit 2017 findet Dokville jährlich in Stuttgart statt.

Weitere Informationen zu Dokville erhalten Sie auch regelmäßig auf Facebook unter www.facebook.de/dokvillebranchentreff

Astrid Beyer (Kuratorin Dokville)
Thomas Schneider (Presse, Internet-Redaktion)
Dr. Irene Klünder (Geschäftsführung) 

 

 

 

 

 

dv18 partnerlogos