fbpx

Dokumentarfilm.info aus dem Haus des Dokumentarfilms
DOKUMENTARFILM.INFO - TÄGLICH DAS BESTE VOM DOKUMENTARFILM
facebook logo   twitter logo    instagram logo

Filmvorführung des Stadtportraits „Heimatbilder Stuttgart“

Am vergangenen Dienstagabend, dem 19.11.2019, veranstaltete das Augustinum auf dem Killesberg eine Filmvorführung des Stadtportraits „Heimatbilder Stuttgart“.

Rund 180 Besucher fanden im Theatersaal des Augustinums Platz, darunter nicht nur Bewohner der Seniorenresidenz, sondern auch zahlreiche Besucher von außerhalb. Was zeigt, dass die Einrichtung dank seines vielfältigen Kulturangebots auch außerhalb der Residenz eine beliebte Anlaufstelle ist. Der Vorführung der „Heimatbilder Stuttgart“ galt ein besonders herzliches Willkommen, da viele der Bewohner*innen einen Großteil ihres Lebens in der Stadt verbracht haben und der Film die perfekte Möglichkeit bot, noch einmal in alten Erinnerungen zu schwelgen. Schon vor Beginn des Films ergreifen viele die Möglichkeit, um eine DVD zu erwerben, dank welcher sie sich auch nach der Veranstaltung an vergangenen Zeiten zurückerinnern können.



Nachdem auch die letzten Plätze im Saal ergattert wurden, begann die Einführung des Films durch die Kulturreferentin des Augustinums, Dorothea Böhme. Unter anderem begrüßte sie Anita Binder als Ehrengast des Abends. Frau Bindner ist nicht nur Archivleiter im Haus des Dokumentarfilms, sondern auch Autorin des Films „Heimatbilder Stuttgart“. Als solche stand sie nach der Vorführung auf der Großen Leinwand und dem anschließenden Applaus des Publikums für Fragen und Erläuterung zu Entstehung des Films bereit.

Als eindeutiges Highlight der Veranstaltung ging die emotionale Reaktion der Zuschauer*innen hervor. Viele von ihnen erkannt im Film Teile ihrer eigenen Kindheit wieder, oder entdeckten ihre ehemalige Leidenschaft als Amateurfilmmacher neu. Aus diesen Reaktionen entstanden angeregte Gespräche, sowohl unter einander als auch mit der Gastgeberin Frau Böhme und der Filmemacherin Anita Bindner. Es ist wohl mehr wahrscheinlich, dass einige der Enkel und Enkelinnen der Besucher*innen an Weihnachten eine DVD der „Heimatbilder Stuttgart“ unter dem Weihnachtsbaum finden werden.

Das Haus des Dokumentarfilms freut sich über mögliche zukünftige Kooperationen mit dem Augustinum Killesberg.

Falls Sie Interesse daran haben, eine DVD des Städteportraits „Heimatbilder Stuttgart“, oder auch Portraits anderer Städte zu erwerben, können Sie diese hier bestellen.


(Mara Spieß | Annika Weißhaar)

Tags: doknews, HDF aktuell

Drucken E-Mail