fbpx

Dokumentarfilm.info aus dem Haus des Dokumentarfilms
DOKUMENTARFILM.INFO - TÄGLICH DAS BESTE VOM DOKUMENTARFILM
facebook logo   twitter logo    instagram logo

Unsere DOK Premiere im Oktober 2019: »M. C. Escher - Reise in die Unendlichkeit«

»M. C. Escher - Reise in die Unendlichkeit«

Dokumentarfilm von Robin Lutz
Mi, 23.10.19, 19:30 Uhr

Das Werk M. C. Eschers fasziniert Millionen von Fans. Der niederländische Grafiker (1898-1972) ist bis heute eine Ikone der Kunstwelt. Treppen, die gleichzeitig aufsteigen und hinabgehen. Paradoxe Landschaften und surreale Stadtszenen. Metamorphosen, in denen sich Vögel zu Fischen und wieder zu Vögeln transformieren. Der Dokumentarfilm »M. C. Escher – Reise in die Unendlichkeit« von Robin Lutz lässt ihn anhand von Briefen, seinem Tagebuch, Notizen und Vorträgen selbst zu Wort kommen. In der deutschen Fassung spricht ihn Matthias Brandt. Animationen lassen die Zeichnungen zu neuem Leben erwachen. Ein faszinierendes Erlebnis und ein Einblick in das Schaffen eines der bedeutendsten Künstler des 20. Jahrhunderts, der einen Kultstatus bekommen hat. 

»Wir beten das Chaos an, weil wir es lieben, Ordnung zu schaffen.« (M. C. Escher) 

Im Anschluss Filmgespräch mit dem Regisseur Robin Lutz (Den Haag) und Kay Hoffmann (Haus des Dokumentarfilms).

 
 
 
 

Tags: DOK Premiere

Drucken E-Mail