fbpx

Dokumentarfilm.info aus dem Haus des Dokumentarfilms
DOKUMENTARFILM.INFO - TÄGLICH DAS BESTE VOM DOKUMENTARFILM
facebook logo   twitter logo    instagram logo

TV-Tipps zum Thema: »Amerika - Mensch und Natur«

Fernab der ruhigen, weitläufigen Naturflächen Amerikas, kommt es in den städtischen Zentren der Staaten in den vergangenen Jahren immer häufiger zu Unruhen und rassistischen Ausschreitungen.

Mit der Präsidentschaft Donald Trumps spaltet sich das Land weiter in Kritiker und Befürworter seiner populistischen Politik. Rechtsextremistische Ausschreitungen, Ausweitung der Waffengesetze, politische Machtaffären oder Unzufriedenheit und Armut prägen unteranderem das Bild des Landes. - Gänzlich davon unberührt, scheint nur noch die Natur zu sein.

AMERIKA

Das Haus des Dokumentarfilms hat für Sie im TV Programm gestöbert und die interessantesten Dokumentarfilme zum Thema »Amerika - Mensch und Natur « für Sie zusammengestellt, um Teile der alten und neueren Weltgeschichte Revue passieren zu lassen.   


 

10. Juni

SR, 12:00 Uhr: Amerikas Naturwunder. Yosemite  

Im Winter umhüllt von Nebel, erwachen mit dem Frühling im Yosemite-Nationalpark viele Tiere wieder aus dem Winterschlaf.Trotz zahlreicher Wasserfälle, herrscht im Sommer dort extreme Trockenheit. Die Dokumentation fängt den Jahreszeitenwandel der Natur ein und vermittelt ein Bild des riesigen Nationalparks. 

tagesschau24, 20:15 Uhr: Mission Wahrheit – Die New York Times und Donald Trump (1/2) 

Die Emmy-nominierte Dokumentation begleitet die Redaktion der New York Times bei ihren Berichterstattungen entlang der ersten hundert Tage Trumps‘ Regierung. Neben ständigen Kritiken und Drohungen schafft es die NY Times, Teile des Russlandskandals aufzudecken und ,unter Inkaufnahme von Entlassungendas Weiße Haus unter Druck zu setzen. 


11. Juni

 

rbb, 15:15 Uhr: Der wilde Westen zu Fuß. Abenteuer auf dem Pacific Crest Trail  

Einmal quer durch Amerika verläuft der Pacific Crest Trail. Mit einer Laufzeit von sechs Monaten ist der Weg mehr denn je eine extrem körperliche und mentale Herausforderung. Für die Dokumentation wurden Menschen begleitet, die die Schritte durch die verschiedenen Klimazonen Amerikas gewagt haben. 

ARTE, 20:15 Uhr: Never Again – Amerikas Jugend gegen den Waffenwahn 

Das Aufrüsten der Waffenindustrie und der Widerstand amerikanischer Jugendlicher gegen ausgeweitete Waffengesetze gehen gleichzeitig einher. Während Jugendliche aus Florida ein nationenübergreifendes Netz spannen, um die Verbreitung privater Waffen zu verhindern, sehen die Politiker die Lösung in einer Waffenausweitung. Die Dokumentation zeichnet den Konflikt nach und wirft einen Blick auf Chicago mit der höchsten landesweiten Rate tödlicher Opferzahlen. 

 

ARTE, 21:15 Uhr: Rassenkrieg in den USA? Die Ziele der Alt-Right  

In der Dokumentation werden die ‚Alt-Right‘- Aktivisten, unter Richard Spencerden Antifa-Aktivisten, unter Daryle Lamont Jenkins, unkommentiert gegenübergestellt. In Fokus geraten dabei die Auseinandersetzungen in Charlottesville von 2017, bei denen rechtsextreme Demonstranten, unter passiver Beobachtung von Polizisten, die Lage eskalieren ließen. 


12. Juni 

 

NAT GEO WILD, 12:05 Uhr: Wildes Florida 

Floridas wilde Küsten sind das Zuhause zahlreicher Tier- und Pflanzenarten. Besonders in den Mangrovenwäldern lauern dabei Gefahren für den Menschen. Die Dokumentation zeigt die naturbelassenen Gebiete Floridas und taucht ein in die ‚natürliche‘ Seite des Küstenstaats, abseits der Mensch- und Strandkultur. 

ZDFinfo, 16:30 Uhr: Das vergessene Amerika – Eine Stadt kämpft ums Überleben  

Dayton im Gebiet des Rust Belt, Ohio – mehr als dreißig Prozent der Menschen dort sind von Armut betroffen. Einst florierende Industriestadt und Standort bekannter Fertigungsunternehmen, ist heute kaum noch etwas davon übrig. Denn nach dem Freihandelsabkommen 1993, wurden zahlreiche Unternehmen nach Mexiko verlagert. Die Dokumentation berichtet übereine verarmte und ausgestorbeneStadt. 

 

ZDFinfo, 22:00 Uhr: Citizen Trump – Eine amerikanische Karriere  

Im Jahr 2016 gewann Donald Trump den Wahlkampf um die US-amerikanische Präsidentschaft. Seine Karriere beginnt allerdings schon weitab davor. Der Beitrag beleuchtet das Wirken und Leben des Präsidenten. Vor allem der Rückhalt der Familie steht dem Hass seiner Gegner gegenüber. 

ZDFinfo, 20:15 Uhr: RBG – Ein Leben für die Gerechtigkeit  

Richterin am Supreme Court, Frauenrechtlerin und eine der ersten Juraprofessorinnen der USA. Ruth Bader Ginsburg ist amerikanisches Idol für Gleichberechtigung. Der in den USA als Kinofilm bekannt gewordene Dokumentarfilm, portraitiert das Wirken Ginsburgs, die noch heute, unteranderem als Kritikerin Trumps‘, bedingungslos für das Recht aller einsteht.


 

 

16. Juni

 

3sat, 14:35 Uhr: Wilder Westen (1/3) 

Was war eigentlich vor dem heutigen Amerika? Was machte den Wilden Westen aus? Eine dreiteilige Dokumentation führt durch das Leben im Wilden Westen, beginnend bei der Überwindung der Rocky Mountains bis zur Niederlassung in den Great Plains. Eine Reise zurück in die naturbelassene Vergangenheit. 

Teil zwei und drei der Dokumentation folgen im Anschluss um jeweils 15:20 Uhr und 16:05 Uhr. 


 

(Annika Weißhaar)

 

 

 

Tags: TV-Tipps

Drucken E-Mail